Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Mittwoch, 18. Juli 2012

Wortklau(b)erei am Mittwoch

Fast vergessen! Aber ...überrascht mich jetzt selber!...ich wusste gleich was ich klau(b)en will, als mir unsere neue Mittwochsaktion wieder eingefallen ist!

Bei Hanna (Klick) und hab dieses Zitat gefunden:

       Lob ist wie eine Feder. Von Zeit zu Zeit ein Lob, und Menschen bekommen Flügel. (Phil Bosmans)


 Ich hab mich sehr über die vielen lieben Kommentare zum letzten Post gefreut! Danke!
Ganz liebe Grüße
Kerstin

Kommentare:

  1. Hallo Kerstin,
    vielen Dank für deinen netten Kommentar. Leider kann ich dir das Prinzip der Zauberkarte nicht erklären. Ist halt Zauberei.... Aber es funktioniert und meine Enkel sind so begeistert wie dein Sohn.
    Zeigst Du mir Deine Karte? Ich bin neugierig.
    Deinen Blog muß ich mir morgen in Ruhe anschauen. Ich freu mich drauf.
    LG
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Anna...ich hab nur einen Rohling gewerkelt...aber vielleicht wird der noch fertig heute und dann zeig ich ihn.
      Mein Mann kam gerade heim, nach einem 14 Stunden Tag und ich hab ihn gleich überfallen: WIE GEHT DAS DENN?!?! Er hat es durchschaut... Nicht der Schein wandert, sondern die Bänder legen sich, je nach dem von welcher Seite man aufmacht, über den Schein.... Enzo findet die Bastelei immer nur "nett" aber deine Karte hat in fasziniert! Die ist echt super...
      Ich hoffe du findest ein wenig Unterhaltung/Anregung hier!
      GlG
      Kerstin

      Löschen