Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Donnerstag, 20. September 2012

Dankeschön, liebe Erzieherinnen!

An alle Erzieherinnen da draußen, die sich mit so kleinen Kindergartenkampfzwergen (wie meinem...) rumgedulden, ein dickes DANKE! Für die Geduld mit dem Kind und so lästigen Mamas (wie mir...), die eigentlich nur wollen, dass es ihrem Kind im Kindergarten gut geht und deshalb gerne mal dreinreden, Vorschläge machen usw... Sorry.
"Meine" Kiga-Erzieherinnen leisten wirklich tolle Arbeit, wobei zwei davon sich grade um meinen kleinen Kiga-Neuling bemühen und viiiiiiel zu tun haben. Darum hab ich für die Beiden eine kleine Nervennahrung eingewickelt, und zwar in ein Two-Tags-Stanzteil. Eule (die Weißheit der Eule hätte ich momentan gerne...) und Danke drauf, fertig. So sieht das kleine Abholmitbringsel aus:


Geht ganz einfach: Stanzteil falzen,


Nervennahrung damit einwickeln und festkleben. Nun nach Lust und Laune verzieren.


Wer möchte, dass das Walla-Walla-Ende ein bisschen schautafelähnlich nach oben gekippt ist (...ist das annähernd verständlich... ich schreib schon manchmal so ein konfuses Zeugs...), der verwendet Abstandklebeteile oder falzt bei 0,5 cm statt bei 1 cm, oder beides zusammen.

Okay, ich dasrf nun meinen Mamapflichten nachkommen.

Bis bald,
Martina

Kommentare:

  1. Guten Morgen Martina,

    das sieht ja supersüß aus, und deine Anleitung ist kein bißchen konfus...!

    Die Erzieherinnen werden sich freuen, und Nervennahrung können die garantiert brauchen bei den vielen wuseligen Zwergen.

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    das ist doch ein tolles Mitbringsel, da werden sich die Erzieherinnen freuen!
    LG
    Carola

    AntwortenLöschen
  3. Jaja Martina, dat ham wa jerne - ne andere Mama, die sich mit ihren unglaublichen Bastelkünsten bei den Erzieherinnen beliebt macht und ihrem Kleinen damit bestimmt ein paar extra Schmuserunden auf dem Schoss der Erzieherin rausholt...;-) (lach) Ne, im Ernst, superschön geworden und die Erzieherinnen freuen sich bestimmt sehr! Allein der Lärm in so einem Kindergarten wäre der Grund fuer mich, jeden Tag tonnenweise Schokolade zu essen...;-)
    LG, Appelgretchen

    AntwortenLöschen
  4. oh was für einen wundervolle post und eine liebe idee :-)
    ich bin selbst erzieherin und kann dir sagen - DA WERDEN SIE SICH FREUEN!!! :-) Es ist schön, zu hören, dass eine mutter die arbeit anerkennt und zu schätzen weiss!

    AntwortenLöschen
  5. Moin ihr 2,
    ach, sind sie süß, die kleinen Dankesschenklis mit den knuffigen Eulen darauf, für die Erzieherinnen, liebe Martina. Da werden sie sich richtig freuen. Es ist doch immer schön, wenn die Arbeit die man leistet auch gewürdigt wird. Das ist nicht selbstverständlich. Die Anleitung ist überhaut nicht konfus, sonder sehr gut verständlich. Ganz lieben Dank, das du dir extra solche Mühe gemacht hast, Martina.
    Jetzt muss ich aber in´s Bett.
    Ganz liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja so lieb von dir! Die Verpackungen sind echt der Hit!
    Die Eulen sind sehr hübsch geworden.
    Liebe Grüsse und einen schönen Abend noch.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Martina,
    ich finde die Eulen total klasse und die Anleitung ist doch verständlich, danke! Ich wette die Erzieherinnen haben sich riesig gefreut! Meine haben sich auch schon das eine oder andere Mitbringsel verdient... vor allem da die Zwei gerade Teil 3 und 4 meiner Lausebande betreuen!
    Liebe Grüsse
    Ivi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Martina, was für süße entzückende Eulen sind das.
    Die Anleitung ist easy und auch eicht verständlich.
    Hab lieben Dank dafür. Ich wünsche noch einen schönen Sonntag und sende liebe Grüsse Ulrike

    AntwortenLöschen