Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Dienstag, 2. Oktober 2012

Eine würzige Alternative zu Tee mit Zitrone

ist Aubergine mit Zitrone ;-)
 
Als ich mir gerade meinen derzeitigen LieblingsDip/Brotaufstrich auf´s Baguette geschmiert habe, dachte ich mir wie gesund der doch ist. Und daß ich mir bei der nächsten Schnupfenattacke genau diesen wieder machen werde. Außerdem dachte ich, daß ich euch das nicht vorenthalten kann ;-).
Vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen unter euch, der Tee nicht mag.
Darum hier für euch mein Rezept für einen gesunden Brotaufstrich:
 
Auberginenpaste (wir sagen AuberginenBaaz ;-) )
 
1 Aubergine wird mit der Gabel ganz oft eingestochen und
ca. 20 min. bei 180°C im Ofen gegart.
1 Bund Petersilie gewaschen und in den Mixbehälter gepackt (nicht kleinschneiden!).
Saft 1er Zitrone,
1-2 Zehen Knoblauch,
Salz und Pfeffer nach Belieben und
einiges an Olivenöl (ich mach immer nach Gefühl, mindestens 30ml) ebenfalls in den Mixbehälter geben.
Jetzt die abgekühlte Aubergine schälen und in groben Stücken zum Rest geben.
Dann wird das ganze kräftig pürriert.
Aber Vorsicht! Ich hatte schon mal Suppe im Becher. Zuschauen! Nicht ratschen dabei! ;-)
 
Und dann wirklich probieren! Auch wenn´s ein wenig grünmatschigseltsam aussieht. Es schmeckt vieeeeel besser als es aussieht! Und dank unmengen an Petersilie und der Zitrone ist es auch noch supergesund!
 
Gutes Gelingen und guten Appettit!
Es grüßt euch ganz herzlich
Kerstin

Kommentare:

  1. Oh Menno Kerstin!!! LECKER!!!!! Ich hab jetzt Hunger!!!! :-)
    GLG an Tina und Dich
    Deine Bine

    AntwortenLöschen
  2. Mmmm,... Das könnte mir auch schmecken! Ich bin ja Vegetarier und da ist es oft garnicht so einfach, gute Rezepte zu finden. Dieses muss ich mir merken!
    Lg Miriam

    AntwortenLöschen
  3. Klingt echt gewöhnungsbedürftig... Aber wenn's hilft und erst noch schmeckt;-) einen wunderschönen Herbstabend Wünsche ich dir!

    Herzlichst
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Kerstin,
    das sieht sehr lecker aus, werde ich mal nachmachen. Tee mag ich trotzdem. Ich wünsche Dir einen schönen Feiertag.
    Herzliche Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen