Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Adventsschmunzler Nr. 23 und Link zum Sonntag

Einen wunderschönen 4. Advent ihr Lieben!

Heute gibt es einen Text-Schmunzler, viel Spaß...

So entstehen Traditionen - oder: Wie das Christkind auf den Weihnachtsbaum kam
Es war einmal ... vor langer Zeit, kurz vor Weihnachten, als der Weihnachtsmann sich auf den Weg zu seiner alljährlichen Reise machen wollte, aber nur auf Probleme stieß: Vier seiner Elfen feierten krank, und die Aushilfs-Elfen kamen mit der Spielzeug-Produktion nicht nach. Der Weihnachtsmann begann schon den Druck zu spüren, den er haben würde, wenn er aus dem Zeitplan geraten sollte.

Dann erzählte ihm seine Frau dass Ihre Mutter sich zu einem Besuch angekündigt hatte. Die Schwiegermutter hat dem armen Weihnachtsmann gerade noch gefehlt. Als er nach draußen ging um die Rentiere aufzuzäumen bemerkte er, dass 3 von ihnen hochschwanger waren und sich zwei weitere aus dem Staub gemacht hatten, der Himmel weiß wohin. Welch Katastrophe. Dann begann er damit den Schlitten zu beladen, doch eines der Bretter brach und der Spielzeugsack fiel so zu Boden, dass das meiste Spielzeug zerkratzt wurde. Sch...

So frustriert ging der Weihnachtsmann ins Haus um sich eine Tasse heißen Tee mit einem Schuss Rum zu machen. Jedoch musste er feststellen dass die Elfen den ganzen Schnaps versoffen hatten. In seiner Wut glitt ihm auch noch die Tasse aus den Händen und zersprang in tausend kleine Stücke die sich über den ganzen Küchenboden verteilten. Jetzt gab's natürlich Ärger mit seiner Frau. Als er dann auch noch feststellen musste, dass Mäuse seinen Weihnachts-Stollen angeknabbert hatten wollte er vor Wut fast platzen.

Just in diesem Moment klingelte es an der Tür. Er öffnete und da stand das Christkind mit einem riesigen Christbaum.
Das Christkind sagte sehr zurückhaltend: "Frohe Weihnachten Weihnachtsmann! Ist es nicht ein schöner Tag. Ich habe da einen schönen Tannenbaum für dich. Wo soll ich den denn hinstecken?"
Und so hat die Tradition mit dem Christkind auf der Spitze des Weihnachtsbaums begonnen.
 
Anmerkung: Ich weiß nicht, von wem diese Geschichte ist. Ich habe sie vor einigen Jahren per Mail zugeschickt bekommen und im Internet findet man sie auch auf vielen Seiten ohne Angaben zum Autor. Also: Wenn sie jemand hier findet und es ist seine, dann nicht böse sein, wir schreiben gerne dazu, von wem sie ist... wir müssen es nur wissen ;-)

Das hätte natürlich auch einem kleinen Sternchen passieren können, das zufällig grade beim wütenden Weihnachtsmann vorbeigeflogen kam...
Da gibt es doch glatt heute noch einen zweiten, irgendwie passenden, Schmunzler für euch:

 


:-) Wie "aua", liebe Sister! Was für eine "nette" Geschichte... Aber wir haben ja inzwischen schon so eine Ahnung, daß der liebe Weihnachtsmann auch eine andere Seite hat ;-).
Von mir kommt jetzt noch der Link zum Sonntag, und wir fanden, daß die beiden Seiten, die maßgeblich zu unserem Adventsschmnzler beigetragen haben, nocheinmal besonders erwähnt werden sollten:
 
 
Das war´s erst mal!
GlG
Kerstin und Martina (Gemeinschaftspost)



Einen kleinen Anhang von Martina gibt es auch noch: Ich hab nocheinmal eine 12-Monats-Gutscheinbox gewerkelt und die Farben bei Kerstins Weihnachtskarte gemoppst, weil sie mir so gut gefallen haben...

Das war die Karte:

Das ist die Gutscheinbox (quasi ein FarbenLift...)

 
 



12 Two-Tag-Heftchen beinhalten Gutscheine, von denen jeden Monat ein Heftchen "gelost" werden darf. So haben wir ein ganzes Jahr was davon.
Nun wartet unten im Wohnzimmer schon ganz geduldig Fräulein Tochter (seit Vorgestern stolze Besitzerin einer ersten Zahnlücke und des Seeräuber-Schwimmabzeichens... *stolzeMama*) und will mit mir Lego spielen und die vierte Flamme für unseren Fester-Adventskranz basteln. Also dann.
Habt einen wunderbar erholsamen 4. Advent!
Liebe Grüße,
Martina




 

Kommentare:

  1. eure schmunzler sind der knaller! euch allen auch einen wunderbaren 4. advent!

    viele grüße
    daniela

    AntwortenLöschen
  2. eine schöne Geschichte und so ein bisschen wie im wirklichen Leben, oder?!
    Ich werde die Adventschmunzler bestimmt vermissen.

    Ich wünsche euch zwei und euren LIEBEN ein wunderschönes und frohes
    Weihnachtsfest.

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Ihr 2 Lieben, ihr habt meine Advents-Stresszeit mit euren täglichen Schmunzlern echt gerettet!
    Wünsch euch von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest und alles gute für's Neue Jahr!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr zwei,

    aaahhhhh.................ich kipp´hier gleich vom Sofa, ich schmunzle nicht, ich lache mich grad sowas von kaputt.

    Geniale Geschicht....danke schön, Eure "Schmunzler" waren ein schöner Adventsbegleiter.

    Liebe Grüße von Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Die Gutscheinbox ist eine wirklich tolle Idee. Und noch hübsch dazu...
    LG Bettina und Maria

    AntwortenLöschen