Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Dienstag, 1. April 2014

Eine kleine Anleitung...

... hab ich heute für euch!
Die liebe Elke hat sie sich gewünscht.
Gebastelt hab ich dieses kleine "Körbchen" als Gastgeschenke für Elkes Bastelparty. Da passen genau zwei Joghuretten hinein.
(Leider nicht fotografiert *anshirnklatsch*!!! So zeig ich euch nur das nackerte Model hier...)


Und nun, liebe Elke, besonders für dich aber natürlich auch für alle anderen Bloggucker, die Anleitung:


16,5cm ist ein doofes Maß, ich weiß! Ich hab´s mir darum auf dem Brett markiert, weil ich sonst jedes Mal wieder Stricherl zählen muß...

 


 


Die Markierung bei 5.75cm, dient dazu, mit der gewellten Anhängerstenze die Mitte zu treffen. Ich hab mir auch bei meiner Stanze die Mitte angezeichnet, damit nicht immer so viel Zeit auf das Ausmessen per Augenmaß verwenden muss...


Die überstehenden Teile werden mit dem Schneidebrett abgeschnitten.


An den vier langen Falzlinien einschneiden. Das sieht dann so aus:



 
Kleber drauf und zambappen...:-)


Wenn`s so aussieht, dann hab ich richtig erklärt.
Als ich dieses Körberl das erste mal gemacht hab, haben mich die Ecken sehr gestört... Was tun?!?! Per Hand schneiden geht ja gar nicht! Das muss doch auch einfacher gehen!
 
 
Genau! Mit dem Extragroßen Oval! Ich liebe Stanzen!
 
 
Ihr dreht die Stanze um und schiebt die hässlich spitze Ecke von oben in die Stanze. Oben und unten bis zum Anschlag. Dazu müsste ihr das Körbchen ein bisschen hin und her drehen, bis ihr die richtige Position in der Stanze gefunden habt.

 
Fertig! Ich überlege ob ich da ein Osterhasi drauf mache... Mal schauen was mir einfällt.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachwerkeln! Ihr werdet sehen, das geht ruck zuck!

Ganz viele liebe Grüße
Kerstin

PS: Was ist "katzgrün" und warum ist Hermine ein falscher Frauenname?!?! ;-)
Bussi Elke!
 

Kommentare:

  1. Raffiniert! Vielen Dank für die Anleitung. :-)
    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhhhh wie schön erklärt, und auch noch eine Anleitung EXTRA auf meine Bestellung hin!!!!
    Waaaahnsinn!!! Fühl Dich geknuddelt, liebste Kerstin!

    Viele Bussis von der katzgrünen Elke ;-)))

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein hübsches kleines Osterkörbchen! Danke für die prima Anleitung! Die Idee, mit dem extra großen Oval die Ecken zu runden ist ja mal genial!
    Liebe Grüße aus dem Haus voller Ideen
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Toll! Vielen Dank für die Anleitung :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Ich schmeiß mich wech... suuuper schön und lustig erklärt und vielleicht kapier ichs ja auch ;-)... Wo gibts die ovale Stanze und die andere Stanze für die Bögen oben?
    Bin gerade unter die Kartenjunkys gegangen ;-) und auch süchtig nach schönen und praktischen Stanzen ;-).
    LG Merle

    AntwortenLöschen