Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Montag, 3. November 2014

Auf in die neue Woche!

Hallo liebe Bloggucker!
Ich hoffe ihr hattet ein tolles Wochenende! Bei uns lacht grad so schön die Sonne, dass mir so gar nicht nach Hausarbeit ist!
Lieber sitze ich hier am Fenster im Sonnenlicht und poste für euch die versprochene Anleitung... :-)

Ich habe diesmal keine Bildanleitung für euch, sondern eine Skizze und hoffe, ihr kommt damit zurecht!

 
Zuerst schneidet ihr das Grundgerüst zu. Die schraffierten Flächen kommen weg.
Einzig ein Bodenteil (Oben, zweites Feld) und der Deckel (Unten, ganz rechts) sowie die Seitenteile der Box (Mittelteil) bleiben ganz.
Die beiden kleinen Deckelteile habe ich mit der Schneidemaschine gekürzt (sieh * auf der Abbildung), damit sie gleichmäßig sind Dabei ist es wichtig, den "Haupt"Deckel umzuklappen, damit ihr den nicht auch kürzt :-).
 
Das eingeringelte "S" bedeutet, dass ihr an dieser Stelle mit der Sternenkonfetti Stanze stanzen sollt.
Links im Bild ist das am leichtesten.
Einfach Stanze ansetzen -W ichtig: Passt auf, dass die Stanze nicht den Deckel sondern den Boden der Schachtel mitstanzt!!!, Sterne im Boden sind nicht zu vermeiden, aber oben sollten keine sein - und stanzen...
Dann die Box in der Mitte zusammenlegen und hier doppelt stanzen, das geht a bisserl schwer, aber es geht! (Stehend mit Einsatz des Körpergewichtes geht's am besten... wenn man genug Körpergewicht hat, gell Resi ;-) )
Und beim stanzen der rechten Seite zuerst die Klebelasche umklappen, sonst passt das Papier nicht richtig in die Stanze.
 
Jetzt könnt ihr alles zusammenkleben.
Zuerst die kleine Klebelasche rechts im Bild mit Flüssigkleber bestreichen und damit die Box zusammenkleben. Dann den Boden, indem ihr erst zwei der zugeschnittenen Bodenteile übereinander kleben (gegenüberliegende, dann wird's genauer), danach die letzte zugeschnittene Bodenlasche draufkleben und erst zum Schluss das nicht zugeschnittene Stück. Arbeitet hier zügig, dann könnt ihr, bevor der Flüssigkleber haftet, die Box noch in Form drücken...
 
Wer möchte kann noch einen kleinen Halbkreis als Eingriff ausstanzen (Die Box auf dem Bild hat einen), aber das ist gar nicht nötig, ich hab´s bei meinen anderen Boxen gelassen.
Naja und noch nach Lust und Laune dekorieren (Beispiele gibt's hier), batteriebetriebenes Teelicht hineingeben und dran freuen!
 
 
 
Uffff. VIEL TEXT! Ich hoffe ich hab alles anschaulich erklärt! Bitte gebt mir doch Rückmeldung ob ihr zurecht gekommen seid. Wenn es nötig ist, mach ich noch eine Bildanleitung für euch!
 
So. Jetzt kann ich nicht mehr weghören: Die Arbeit ruft :-(
Habt einen schönen Tag!
GlG
Kerstin
 

Kommentare:

  1. Moin, ihr Zwei,
    wir werden hier ja richtig verwöhnt. Schon wieder so eine fantastische Anleitung. Schade, leider habe ich die Stanze nicht. Danke für die Anleitung, liebe Kerstin.
    Ich wünsche euch einen schönen Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Danek für die Anleitung--- werde es mal versuchen- aber ohne Stanze- die habe ich leider nicht

    GLG
    Elma

    AntwortenLöschen
  3. zauberhaft ... und vielen dank für die anschauliche anleitung!

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen