Hallo ihr lieben Bloggucker! Schön, dass ihr da seid!

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Anleitung für die Bäumchenbox

Hallo ihr Lieben.
Heute hab ich, wie versprochen, die Anleitung für diese kleine Christbaumbox für euch.


Könnte auch als Torte verbastelt werden....
Und so geht's:


Ihr braucht einen Papierstreifen in der Größe 4,5 auf 14,5cm. Ihr falzt die lange Seite bei 5cm, 10cm und bei 13,5cm. An der kurzen Seite bei 1cm und 3,5cm.
An der kurzen Seite könnt ihr einen kleinen Eingriff mit der 1/2" Stanze stanzen (Achtung, an der Seite ohne Falz.)


Die Klebelaschen an den längeren Seiten müssen sehr gut gekürzt werden, weil wir das Böxlein in einem sehr engen Winkel zusammenkleben (Baumspitze) sonst schaut die Klebelasche seitlich raus.


 Alles gut mit dem Falzbein bearbeiten.


Zwei Bäumchen ausstanzen.


Oben und unten festkleben. Ich mag den Flüssigkleber, geht aber bestimmt auch mit dem Hammerklebeband von meiner Suchtfirma.





Hier im Bild unten ist der Deckel... den bitte nicht festkleben ;-)



Und fertig ist das Grundgerüst!


Zum Verzieren den Baum ohne Stamm ausstanzen und aufkleben.


Tataaaaaa! Die Box ist soweit fertig und kann weiter verziert und befüllt werden. Es passt genau ein Küsschen rein, welches ich im Deckel festgeklebt habe. Darüber ist noch ein kleines bisschen Platz. Beim letzten Bastelabend fanden die Gäste darin drei kleine Glöckchen.


Eine Schwachstelle ist der Deckel. Der geht leider immer wieder auf. Abhilfe schafft ein Band um das Bäumchen, sieht auch noch nett aus...

 
 oder ein Stück Washitape, das löst sich ganz leicht wieder, wenn man die Box öffnen will.


So, das war´s! Gar nicht schwer oder?!? Ich hoffe ich hab´s verständlich gezeigt! Wenn doch Fragen aufkommen, helfe ich gern weiter!
Ach, noch was: Das Ganze kann man sicher auch ohne die Stanze hinkriegen, und auch in anderen Größen. Schneidet das Bäumchen einfach in der beliebigen Größe aus und passt die Maße der Schachtel rundrum an.

Viel Spaß beim Werkeln!
Eure Kerstin

PS:
Nochmal den Aufruf an den Urheber dieses süßen Bäumchens - Sollte das dein Werk sein, dann melde dich hier und du wirst natürlich sofort verlinkt!

Die Erfinderin des Bäumchens hat sich gemeldet! Hier der Link zu ihrem Blog:
http://www.blumis-kreativ.de/2014/09/3d-tanne-stanze-tannenbaum-mit-anleitung.html
Schön, dass du dich gemeldet hast Birthe! Das war eine tolle Idee, das süße Bäumchen!!!

Dienstag, 28. Oktober 2014

Bastelparty bei Petra

Hallo liebe Bloggucker.
Gestern hat Petra zum Basteln geladen! (Dicker Knutscher für den schönen Abend!!!!)
Und ich musste mir keinen Kopf machen, was ich denn da basteln soll, weil die liebe Petra sich schon rausgesucht hatte, was ihr gefallen würde...

Eine Teelichtbox sollte es sein

 
 
 und diese Karte:


 
Petra hat diese Schönheiten im Internet gefunden. Wenn der Urheber zufällig hier rein schaut: Bitte melde dich und du wirst natürlich sofort hier verlinkt!!!
 
Und jetzt eine Bilderflut für euch, viel Spaß beim Gucken!
 









 
 

 


 
 
Ist es nicht jedes mal irre, wie viele verschiedene Karten aus einer Vorlage entstehen?!?!
Ich find jede einzelne genial und freu mich immer dabei zu sein, wenn sie gewerkelt werden....
 
Soviel für heute.... Die Anleitung für das kleine Bäumchen hab ich fertig, die gibt's dann morgen!
GlG
Kerstin

Montag, 27. Oktober 2014

Ich bin verliebt....wieder mal ;-)

Diesmal haben es mir diese kleinen Bäumchen angetan, die ich irgendwo im Internet gesehen habe.
(Hast du sie gepostet, dann verlinke ich dich gern hier!)
Aus den neuen Tannenbaumstanzen von SU hat jemand eine niedliche kleine Box für ein Küsschen gemacht. Geht gar nicht schwer, sogar ich hab rausbekommen wie es geht ;-)
Und jetzt schaut euch das mal an:

 

 
Zum dahinschmelzen niedlich, oder?!?!
Ich hätte da auch eine kleine Anleitung, die nur noch ins Reine geschrieben werden will. Soll ich? ;-)

Zum Schluss noch ein kleiner Schmunzler für euch.

 
 
In diesem Sinne: Ich geh wieder ins Bett!
 
Habt einen schönen Tag!
GlG
Kerstin

Sonntag, 26. Oktober 2014

Der Link zum Sonntag...

...mal wieder.
Bei der lieben Elke (Huhu!!!!) haben wir eine Wischtechnik für stimmungsvolle (Weihnachts)Karten angewendet.
Schaut mal wie hübsch!
Von wegen schaut... ich find die Fotos nicht. Elke, hab ich nicht fotografiert??!!!??
Tja, dann nur meine Exemplare und den tollen Videolink.



So... hier ist jetzt für euch noch der Link zum Video, das ich zu dem Thema gesehen hab. Und von dort aus noch eins... und noch eins...und noch eins...
Ein Hoch auf Youtube! Als Bastler kann man da ja Stunden verbringen!


Liebe Elke, falls du die bei dir entstandenen Karten fotografiert hast... Bitte schicken, dann füg ich sie ein. :x

Habt einen schönen Sonntag ihr Lieben!
GlG
Kerstin

Samstag, 25. Oktober 2014

Kind geht spät ins Bett = Kind schläft länger

Hallo ihr lieben Bloggucker.
Wenn ich schon nicht schlafen darf, weil meine Tochter sich nicht an diese doch so nachvollziehbare Theorie hält, muss ich mich eben mal bei euch melden, sonst denkt ihr noch mich gibt's nicht mehr...
 
Ich erzähl euch jetzt nicht zum x-ten Mal warum ich nicht zum posten komme, ist immer das Gleiche! Lieber zeig ich euch was...
 
Zur Zeit werden schon fleißig Weihnachtsbastelparties gebucht und sehr gern mach ich da mein Lieblingskärtchen, zuerst gesehen bei Andrea (KLICKLINK)

Das waren Andreas wundervollkunterbunte Karten....

Und das haben die Mädels bei Sonjas Bastelparty draus gemacht...









 
Hmmm, wenn ich mir die Bilder so anschaue frage ich mich, ob ich den Mädels die Box mit den Glitzersteinen vorenthalten habe... Würde ja passen. An diesem Abend hörte ich irgendwie sehr oft: "Ohhhhhhh! Das zeigst du uns jetzt erst!!!!!"
Ich muss an meinem Timing und an meiner Materialpräsenz arbeiten ;-)
Aber Spaß hatten wir trotzdem!
 
Übrigens hatte Sonja eine lustige Idee! Wir bastelten Weihnachtskarten und den "Adventskranz to go" (KLICKLINK!) mit Glühwein, Plätzchen und Weihnachtsdeko... am 13. Oktober ;-)
 
Soviel für heute....
Jetzt stell ich noch den aktuellen Flyer von meiner Suchtfirma online... und dann geht's los: Wochenende... Ferien... Juhu?? ;-)
GlG
Kerstin
 

Freitag, 3. Oktober 2014

Kartengeld bezahlt Tipi-Stangen... oder: Neues aus dem Wald

Hallo Zusammen!


Wie die Zeit rast! Oder ist das nur hier bei mir so... Jetzt ist es schon fast 5 Monate her, dass ein paar kleine Zeilen auf unserem Blöggchen (http://diebastelschwestern.blogspot.de/2014/05/dringend-gesucht-eine-karte-fur.html) eine gigantische Kartenlawine ausgelöst hat. Ihr wart so kreativ, fleißig und spendabel und eure wunderbaren 780 Werke haben für viel Rührung, Begeisterung und vor allem auch Kassenklingeln gesorgt.
501 Euro hat die erste Verkaufspräsentation auf dem Eichstätter Altstadtfest eingebracht. (http://diebastelschwestern.blogspot.de/2014/07/ein-groes-danke-fur-groartige-menschen.html)

Unser Stand mit euren Karten auf dem Altstadtfest in Eichstätt


Und glaubt ja nicht, die noch nicht verkauften Karten würden irgendwo verstauben, nein nein! Sie sind immer in greifbarer Nähe und warten ständig auf ihren Einsatz! Und damit ihr nun endlich mal wieder auf dem aktuellen Stand der Dinge seid, gibt es heute eine kleine Karten-Info.


Rund 100 Karten haben wir ja der Touristeninfo überlassen, von dort habe ich aber leider noch keine aktuellen Verkaufszahlen, die gibt es am Jahresende.
Eine kleine Schachtel mit Karten wurde von einer engagierten WAKI-Mama mit auf Reisen genommen und bestimmt jedem Bekannten unter die Nase gehalten. Grade eben kam eine SMS: 100 Euro mehr dürfen wir verbuchen! (Danke fürs Verkaufen und die Info, Susanne!!!)

Die restlichen Kartenschätze stehen meistens gut verpackt unter meinem Basteltisch, werden jedoch regelmäßig für "Privatverkäufe" hervorgezaubert.
So hat eine liebe Nachbarin bisher 13 Karten abgenommen, eine Bekannte hat sich mit 15 Karten eingedeckt, immer mal wieder benötigt eine Freundin eine Karte und so weiter.
Insgesamt schlummern hier bei mir schon 125 Euro, die auf ihre Übergabe bei der nächsten Vorstandssitzung warten.


Dann war die Kartenkiste vor Kurzem bei einem Floristen in Lenting (http://www.gruenhaus-lenting.de). Der liebe Mario war schon lange auf der Suche nach den richtigen Karten für sein Geschäft und ist von einer geschäftstüchtigen WAKI-Mama (super gemacht, Elisabeth!) auf unsere Aktion aufmerksam gemacht worden. Und sein erstauntes Gesicht hättet ihr mal sehen sollen, als ich ihm den großen Karton mit euren Karten auf den Tisch gestellt habe! Der gute Mann kam aus dem Staunen nicht mehr raus. Vorgestern hab ich den Karton wieder abgeholt und ihr habt dem Verein weitere 110 Euro erbastelt.


Eure Spendensumme beläuft sich also inzwischen auf 
835 Euro


Und heute sortiere ich die Karten für das Kirchweih-Fest in Eichstätt am kommenden Sonntag. Unser Verein ist dort wieder mit einem Stand vertreten und wird dank eurer Karten ordentlich Geld einnehmen. Kurz vor Weihnachten habe dann alle Weihnachtskarten noch einmal einen großen Auftritt auf dem Adventsmarkt und lassen das Spendenkörbchen klingeln.


Ja und nun fragt ihr euch vielleicht, was aus dem ganzen schönen Geld geworden ist bzw. wird...
Ihr habt natürlich alles Recht der Bastelwelt darauf, das zu erfahren.



Eine sehr wichtige, große Anschaffung habt ihr uns ermöglicht:
NEUE TIPI-STANGEN


Das Wald-Tipi benötigte dringend neue Tipistangen, sonst hätte es den Winter eventuell nicht gut überstanden und die Kinder hätten keinen sicheren Platz zum Aufwärmen gehabt.
So sieht unser Tipi aus, das Bild ist aber vom letzten Jahr...

Im Tipi findet z.B. der Morgen(stuhl)kreis statt, wobei die Kinder auf Baumstümpfen sitzen und die Feuerstelle im Tipi dient nicht zur zum Aufwärmen sondern auch zum Kochen. Das Tipi wird auch fürs Brotzeitmachen, Vorlesen, Kleidungtrocknen usw. genutzt.
Für die Tipi-Stangen mussten gut 400 Euro hingeblättert werden, aber dank Euch war's ja schnell und problemlos bezahlt! DANKE!!!

Im Moment erstellt das WAKI-Team eine aktuelle Bedarfsliste für die beiden Kindergartengruppen, denn seit September gibt es tatsächlich eine zweite Gruppe, HURRA! Dann werden Vorstand und Team gemeinsam entscheiden, wo euer Geld hingeht. Aber eines ist klar: Von jedem eingenommenen Karten-Euro werden die Kinder profitieren.

So, meine lieben Kretivlinginnen da draußen. Ich verkrümel mich mal wieder!
Ganz liebe Grüße und bis bald,
Martina.